Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Kein System ist vollkommen, findet Ihr Fehler im System, könnt ihr diese hier gerne Posten. Wir werden auch kurzfistige Lösungen und Fixes hier schreiben.

Moderatoren: Magnus, mmaass, ablass

Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon 3xproaudio » Do 25. Mai 2017, 17:00

Ich kann es leider nicht auf die SSL Umstellung eingrenzen, das läuft bei mir eigentlich problemlos seit 3 Wochen.
(System: OS-X und Safari, bzw. iPad und Safari - Chrome/Firefox kein Problem!)
ABER:
Gehe ich auf die Shopeinstellungen im Adminbereich, sind bei den SMTP Einträgen die Felder SMTP Username und -Passwort gelb hinterlegt und mit einer zuletzt benutzten Emailadresse geändert. Das ist zum Beispiel die Adresse, die ich zuletzt als "Testkunde" benutzt habe.
Das gleiche passiert auch, wenn ich einen Kunden editieren will, die Felder sind gelb hinterlegt und genau diese Emailadresse ist "eingetragen".

Ich hab das heute bemerkt, als keine Emails mehr versendet wurden, weder Bestelleingang noch zum Kunden. Klare Sache, war was völlig falsches eingetragen, da ich in den Shopeinstellungen etwas anderes geändert hatte und nicht auf die geänderten SMTP Daten geachtet habe warum auch, da hab ich ja eigentlich nichts gemacht......

Zum Glück habe ich das schnell gefunden, so dass der Shop wieder läuft, aber der Fehler ist noch da. Läuft da mit den POST Variablen was schief?
Warum? Der adminbereich läuft nun auch auf SSL, da ich per Rewrite alles gnadenlos auf https umroute - wurde ja hier im Forum mehrfach angeraten.

Wie gesagt, der Shop ansich läuft nach der Umstellung einwandfrei, da gabs nie irgendwelche Probleme.

Google Chrome hat dieses Problem nicht, auch der Firefox nicht - alles noch auf OS-X!!!
bei beiden Browsern steht die korrekte Emailadresse drin und bei den Shopeinstellungen bleibt das SMTP Passwort Feld leer.
Ich werde das ganze jetzt mal mit einem Windowsrechner und Explorer und Firefox probieren.
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon 3xproaudio » Do 25. Mai 2017, 17:46

Auch nach einem Safari Update und OSX- Update auf das letzte Sierra - keine Änderung!

Ist das "Autoausfüllen" von Logins in den Einstellungen aktiviert, trägt der Randshop sowohl in den Shopeinstellungen und bei der Kundeneditierung das letzte benutze Login ein und hinterlegt die Felder gelb! Wenn man das nicht bemerkt: tödlich!

Ich erspare mir das jetzt, meinen Vaio Laptop anzuwerfen, ich denke das ist ein reines Safari OS-X Problem, Chrome hat mit der AutoFill Funktion kein Problem auf dem Mac.
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon 3xproaudio » Do 25. Mai 2017, 17:58

noch eine Ergänzung:
bei meinem Testshop auf einer anderen Domain, aber gleicher Hoster, tritt das Problem nicht auf - dieser Shop läuft nicht auf SSL
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon 3xproaudio » Fr 26. Mai 2017, 10:26

nächste Ergänzung:

Safari auf Windows 7 hat dieses Problem nicht, trotz "Autofill"
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon Magnus » Fr 26. Mai 2017, 21:53

Das AutoAusfüllen ist eine Eigenschaft/Feature des Browsers, der erkennt oder meint zu erkennen, dass da Zugangsdaten einzugeben sind.

Also ich käme jetzt auf die Idee, für den Admin einen anderen Browser zu verwenden ;-)

viele Grüße

Magnus
Magnus
 
Beiträge: 1579
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 21:10

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon 3xproaudio » Sa 27. Mai 2017, 11:48

Hallo Magnus, klare Sache, anderer Browser.

Aber merkwürdig ist, dass das offensichtlich erst seit der SSL Umstellung auftritt, denn bei meinem Demoskop ohne SSL passiert das nicht.
Werden dort Variablen anders übergeben? Ist die Registrierung der Sessionvariablen anders?
Das komische ist ja, auf dem iOS iPad ist das auch so.

Also genau folgendes:

Ich logge mich als User auf dem MacBook im Shop ein, öffne auf dem iPad den Admin Bereich und dann wird's gruselig:
die Emailadresse, die ich vorher auf dem MacBook eingegeben habe, wird dort als SMTP User plus Passwort Sternchen angezeigt und gelb hinterlegt!!
Auch wenn ich dort einen Kunden editieren will, steht diese Emailadresse dann drin.
Ich habe mit verschiedenen Emailadressen probiert, die Adresse, die ich zum einloggen als User nehme, ist dann dort voreingetragen.
Beide Geräte sind natürlich im gleichen WLAN.
Ich warte jetzt mal, bis sich der Login als Admin abgemeldet hat (gibt es eigentlich dafür irgendwo einen Button?) und logge mich mit dem iPad dann mal per LTE ein.
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon mmaass » Mo 29. Mai 2017, 13:33

Ja, wie Magnuns schon meint, dass ist eindeutig das Autoausfüllen.
Vielleicht ist es nur zeitgleich aktiviert worden. Und wenn nicht, dann funktioniert es scheinbar gut mit SSL.
Kann man aber irgendwo deaktivieren im Browser.
Ich weiss aber auch nicht wo, obwohl ich Macuser bin. :) Nutze den Browser nur zu kontrollen.
www.randshop.com
Entwicklung - Anpassung - Support
Benutzeravatar
mmaass
Admin
 
Beiträge: 5062
Registriert: Di 24. Aug 2004, 17:44
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon 3xproaudio » Mo 29. Mai 2017, 21:16

Das kann man unter den Einstellungen komplett, aber eben nur komplett abstellen.
Dann ist diese ja eigentlich hilfsvolle Funktion nirgendwo mehr. Kann man machen, muss man aber nicht.
Also für Admin anderen Browser nutzen......

Anderes Netzwerk, also in meinem Fall später LTE nützt nix, die Safaris sind so dermassen Apple-Cloud verkoppelt, das ist echt gruselig.
Aber andererseits auch hilfreich..gleiche Tabs offen oder öffnen lassen, alles Dinge, die man schon gebrauchen kann. Aber für Hardcore Arbeit kann das natürlich tödlich sein..... Schöne neue Welt.......
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon mmaass » Di 30. Mai 2017, 07:45

Oder ein mal alles löschen und dann aufpassen, dass man im Admin nie wieder versehentlich irgendwas speichert.
Normalerweise wird man ja gefragt, ob das gemerkt werden soll. Also in der Variante, dass es gleich komplett drin steht, ohne etwas eingeben zu müssen.
Die normale Autoverfollständigung reagiert ja erst, wenn man den ersten Buchstaben rein schreibt.
Die Erweiterte Form nur mit Bestätigung.
Zumindest bei mir so im Firefox und eigentlich auch im Safari die paar mal, wie ich den offen habe.
www.randshop.com
Entwicklung - Anpassung - Support
Benutzeravatar
mmaass
Admin
 
Beiträge: 5062
Registriert: Di 24. Aug 2004, 17:44
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon Magnus » Di 30. Mai 2017, 09:17

Hallo,

das Autoausfüllen funktioniert so, dass der Browser an gängigen Feldnamen, z.B. "Mailadresse", versucht zu erkennen, was da rein soll. Würde der Feldnamen jetzt z.B. "AdminSMTPEmailAdresse" heißen, würde Safari das wahrscheinlich nicht kennen und auch nicht automatisch ausfüllen.
Das gleiche Problem hatten wir ja schon mal bei den Kundenadressen im Admin.

Hat natürlich zur Folge, dass in den includes der Feldname entsprechend angepasst werden muss. Aber dann wäre dieses Problem endgültig und gelöst, sehr wahrscheinlich auch für alle Browser.
Die Logik ließe sich auch auf alle EmailFelder im Admin anwenden.

Die Sache mit "... und dann aufpassen ..." führt oft zu ungewollten Ergebnissen :-)

viele Grüße

Magnus
Magnus
 
Beiträge: 1579
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 21:10

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon 3xproaudio » Di 30. Mai 2017, 18:18

bisher hatte ich mit dem Safari auch nie Probleme.
Meistens schlägt der die Sachen "aus dieser Webseite" vor, das ist perfekt. Oder erkennt Adressfelder und schlägt mir Büro oder Privat vor, das ist auch absolut perfekt und extrem hilfreich.
Warum der aber im Adminbereich vom Randshop gleich alles reinschreibt und die Felder gelb hinterlegt werden, ist schon mysteriös.
Woher kommt das Gelb?
Das macht er ja nur bei Emailadresse und eben auch Passwort.
Und das geräteübergreifend und iOS und OSX übergreifend.
Ich hab jetzt etliche andere Weblogins probiert, seit Tagen, dieses Problem tritt nirgendwo anders auf.
Auch hier im Forum nicht, wenn ich auf dieProfilseite gehe, da bleibt meine vorgesehen Emailadresse eigetragen und ist auch nicht gelb hinterlegt.
Wo ist der Fehler.....
nicht dass das irgendwann bei den anderen Browsern auch zum Problem wird, sollte rechtzeitig eruiert werden.

Der einzige Unterschied den ich habe, ist, dass ich ein Newsscript mit eigenem Adminbereich im Shop zu laufen habe. Hat einen eigenen Ordner im Root und eine eigene Datenbank. Und hat natürlich auch Formulare.....ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das ein Problem sein könnte.
Es sei denn, da gibt es mitgeschliffene Variablen, die sich irgendwie beissen. Aber ich hatte bisher keinerlei Fehler im "normalen" Betrieb.
Vom Shop aus, wird das mit einem incl. auf der Titelseite aufgerufen. Ich habe aber schon mal ausgeschaltet, geändert hat sich nichts.
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon 3xproaudio » Mi 31. Mai 2017, 08:36

OK, die gelb hinterlegten Felder macht der Safari.
Ist mir gerade aufgefallen, hab ja nie drauf geachtet.
Wenn ich von Onlineshops meiner Hersteller auf Paypal weitergeleitet werde, gibt es einige, da ist das Gelb hinterlegt mit der richtigen Adresse und dem Passwort. Wiederum von anderen Shops loggt der mich automatisch bei Paypal ein. Ist schon komisch.
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin

Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-X

Beitragvon Magnus » Do 1. Jun 2017, 15:48

Hallo,

hab mir das jetzt angesehen, man könnte das Feld natürlich auch zum type=text machen. Type=Passwort macht da Sinn, wo direkt ein Passwort eingegeben wird. Hier geht es ja um die Angabe einer Einstellung, da ist type=passwort eigentlich nur hinderlich, es kann damit ja nicht einmal die Einstellung überprüft werden.

viele Grüße

Magnus
Magnus
 
Beiträge: 1579
Registriert: Mi 21. Feb 2007, 21:10

UPDATE 2018 Re: Riesenproblem im Adminbereich mit Safari OS-

Beitragvon 3xproaudio » Sa 2. Jun 2018, 11:09

Apple hat es offensichtlich geschafft, mit dem letzten Safari Update etwas "Ordnung" in das "Autofill" zu bringen. Jetzt wird im Adminbereich nicht mehr sofort eine andere Emailadresse eingetragen. Kann man also vom Safari nun problemlos besuchen.
Benutzeravatar
3xproaudio
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 13. Apr 2009, 13:16
Wohnort: Berlin


Zurück zu Bugmeldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast
cron