Bestätigungshaken?

Dieses Forum wird über die aktuellen Gesetzesänderungen informieren, worüber gerne geredet werden darf.

Moderatoren: Magnus, mmaass, ablass

Bestätigungshaken?

Beitragvon luckyboy100 » Fr 30. Jan 2015, 10:29

Ja, ich weiß, da gibt es noch einen Threat, der sich um "Häkchen" dreht, ich habe hier aber ein anderes Problem. Ich möchte gerne meine Waren per GLS versenden und zur Kontaktaufnahme mit dem Kunden GLS Kundendaten zur Verfügung stellen. Mein REchtsbeistand ist die IT-Rechtskanzlei in München und nun taucht folgendes Problem auf:

Sie dürfen die vom Kunden erhobene E-Mail-Adresse nur dann an einen Dritten (hier GLS) weitergeben, wenn Sie die ausdrückliche Einwilligung des betroffenen Kunden in die Weitergabe seiner E-Mail-Adresse eingeholt haben!

Diese Einwilligung des Kunden kann durch einen entsprechenden Erklärungstext bewerkstelligt werden, den der Kunde im Verlauf des Bestellprozesses in Ihrem Online-Shop durch Setzen eines Häkchens mittels Opt-In Checkbox ausdrücklich bestätigt.
.........
Bitte beachten Sie, dass die Check-Box nicht vorangecheckt sein darf! Grund: Der Kunde muss seine Einwilligung in die Weitergabe seiner E-Mail-Adresse freiwillig und selbstständig erteilen!


Wie kann das realisiert werden? Kurze Antwort und baldige Antwort wäre nett, der Shop ist bereits online....
luckyboy100
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 17. Jul 2014, 14:39

Re: Bestätigungshaken?

Beitragvon Marno » Mi 11. Feb 2015, 08:17

Die Chechbox kann ich dir nicht zaubern, aber ich würde einfach in den AGB und in den Datenschutzerklärung einfach reinschreiben, das, wenn der Kunde den Versand via GLS akzeptiert er gleichzeitig die Weitergabe seiner E-Mailadresse an diesen Dienstleister zustimmt.
Ich trage auf bei Hermes und DHL die E-Mailadresse des Kunden ein, damit er einen Trackinglink vom Versandunternehmen erhält. Dies ist ein Service für den Kunden und gehört heutzutage schon zur Normalität. Ich kaufe auch viel im Internet ein und habe noch nie in einem Shop extra die Freigabe meiner E-Mailadresse für Versandunternehmen genehmigen müssen.

Aus meiner Datenschutzerklärung (kannst du gerne 1:1 übernehmen und das sollte rechtlich völlig ausreichen)

Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos
Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen.

Datenweitergabe zur Vertragserfüllung
Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragten Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst.
Marno
 
Beiträge: 182
Registriert: Di 21. Aug 2012, 12:47
Wohnort: Berlin

Re: Bestätigungshaken?

Beitragvon Marno » Mi 11. Feb 2015, 08:20

Und das ist auch nebenbei rechtlcier Blödsinn, wenn ich das mal sosagen darf, denn dann müütest du auch ja noch checkboxen für die Weitergabe des Kundennamens und seiner Adresse einbinden. Es ist wohl völlig logisch, das wenn ich etwas online kaufe, ich es zugesendet haben möchte, das der zuständige Versanddienstleiter auch die dazu notwendigen Daten bekommt, da sonst kein Versand möglich wäre. Die Weitergabe der E-Mail dient nicht nur dem Trackinglink für den Kunden sondern auch der Kontaktaufnahme durch den Versanddienstleister, falls mal etwas mit der Sendung sein sollte.
Marno
 
Beiträge: 182
Registriert: Di 21. Aug 2012, 12:47
Wohnort: Berlin

Re: Bestätigungshaken?

Beitragvon schokoladentiger69 » Mi 11. Feb 2015, 08:44

Blödsinn hin oder her - der Datenschutz schreibt es wohl vor, dass der Kunde zustimmen muss, wenn Du seine Mailadresse/Daten an den Versanddienstleister weitergibst. Jedenfalls ist das bei Protected Shops auch ein Passus, den man bearbeiten muss zur Erstellung von Datenschutz, AGB & Co.
schokoladentiger69
 
Beiträge: 412
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 08:12

Re: Bestätigungshaken?

Beitragvon Randshoprookie » Mi 11. Feb 2015, 09:41

Hi,

also die Empfängeradresse ist natürlich wichtig für den Versand und muss notgedrungen
an die Versanddienstleister übermittelt werden.

Die E-Mailadresse ist nicht notwendig! Dafür haben wir im Admin die Paketnummer und
die Verlinkung zu den Versandetails in der Versandbestätigungsmail.

LG Piet
https://www.aeon-online.de
Aktuelle Version: Randshop Version 2.4, Faktura, Seo und Admin Modul von Shopzeug, und einige Zeit der Anpassung
Randshoprookie
 
Beiträge: 1209
Registriert: So 22. Apr 2012, 07:40

Re: Bestätigungshaken?

Beitragvon luckyboy100 » Do 12. Feb 2015, 10:12

Danke für die Meinungen! Sicherlich nutzt einem die Diskussion über "rechtlichen Blödsinn" wenig. Es ist, wie es ist. Wenn du abgemahnt wirst nimmst Du vielleicht eine andere Haltung ein!
Wir werden die Mailadresse nicht weitergeben und so verfahren, wie es Piet beschrieben hat. Leider hat es somit einen größeren Aufwand zur Folge.
Trotzdem würde ich mir im Randshop mehr Flexibilität wünschen. Im Bestellvorgang eine optionale Checkbox (mit Freitext) oder Seite einfügen fände ich schon hilfreich. Nicht jeder Shop ist gleich. Auch sonst fehlt mir die eine oder andere Einstellung im Front - und Backend, die ich hier im Forum bereits beschrieben habe.

Dank an alle
luckyboy100
 
Beiträge: 81
Registriert: Do 17. Jul 2014, 14:39

Re: Bestätigungshaken?

Beitragvon Randshoprookie » Do 12. Feb 2015, 10:37

Da es mit den Paketnummern in der Tat etwas "umständlich" ist, habe ich mir hierzu ein Feld "Paketlink" erstellen lassen. Die Versandbestätigung ist so zusammen gebaut:"Ihre Bestellung wurde mit DHL versand"
Bei "DHL" ist der Paketlink hinterlegt.

Ablauf ist so: DHL Paket frankieren, Frakierungsbestätigung per Mail kommt von DHL mit Link, Link kopieren, Auftrag bearbeiten, Paketlink *paste, speichern,Versandbestätigungsstatus aktivieren. Fertig.

LG Piet
https://www.aeon-online.de
Aktuelle Version: Randshop Version 2.4, Faktura, Seo und Admin Modul von Shopzeug, und einige Zeit der Anpassung
Randshoprookie
 
Beiträge: 1209
Registriert: So 22. Apr 2012, 07:40


Zurück zu Recht und Gesetz / Hinweise, Tipps

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast